Neue Lösung für Unternehmen, die auch auf Homeoffice setzen

Wenn die Coronakrise einen Nutzen hatte, dann den, dass sie neben der Digitalisierung in den Unternehmen auch das Thema “Homeoffice” als intelligente und wirtschaftlich interessante Alternative für die Zukunft voranbrachte. Doch bis sich das Homeoffice als gleichwertige Alternative zum Büro etabliert hat, gibt es noch einiges zu tun.

In Kooperation mit einem Kunden interessiert uns, welche Chancen eine neue Lösung hierzu hat.

Dazu informiert Sie diese Seite und am Ende ist Ihre Einschätzung gefragt. Zum Dank für Ihr Mitwirken haben Sie als “Early-Bird” oder auch als “Beta-User” einen direkten Zugriff auf diese Lösung. Natürlich zu besonders attraktiven Konditionen. 

 

Da geht noch mehr

Home-office

Home-Office hat sich bewährt. Es wird beibehalten. Doch es muss sich ändern.

Quelle: SZ vom 10. Juli 2020

Ihre Einschätzung ist wichtig

Die Situation

Viele Mitarbeiter haben zu Hause improvisierte Homeoffice-Lösungen. Ergonomisch unbefriedigend, irgendwo im Umfeld Küche, Diele, Schlaf- oder Wohnzimmer. Über kurz oder lang kommt es dadurch, neben der fehlenden Ergonomie, zu zwei großen Nachteilen:

Die Nachteile

Der Ausweg

Eine mobile Einheit, die Geborgenheit und Schutz vor Umgebungseinflüssen bietet und die abends „verschwindet“, wenn das Tagewerk vollbracht ist.

Die Annahme

Angenommen Ihr Unternehmen könnte ihren, im Homeoffice arbeitenden Mitarbeitern diese mobile Einheit - den mocube - zur Verfügung stellen. Aus einem wertig designten Möbel wird in weniger als 5 Sekunden ein voll funktionsfähiger Arbeitsplatz, mit zahlreichen Features wie: dimmbares Licht, Lieblingsblickfeld, schallreduzierende Pinwände, höhenverstellbarer Schreibtisch mit einer Arbeitsplatte, die sich neigen lässt, integriertem Ablagefach und alles abschließbar, damit die Daten auch sicher sind.    

Nehmen wir ferner an, dass Ihr Unternehmen diese mobile Einheit monatlich für 59 € zzgl. MwSt. mieten könnte.  

Eckdaten: Basis-Version, Nutzungsdauer 3 Jahre, bei voller Garantie und einer Bestellmenge von mindestens 10 mobilen Einheiten; die Einheit verbleibt in der Zeit jeweils beim Mitarbeiter. Nach dieser Zeit geht die mobile Einheit in Ihren Besitz über.  

Würden Sie Ihre Mitarbeiter mit so einer mobilen Einheit für ihr Homeoffice ausstatten?

Die einfache Frage an Sie

Ihre Daten sind sicher. Es gibt hier weder Cookies noch Tracking - also keine Sorge, Sie bleiben anonym.
Sofern Sie Ihre Kontaktdaten als Early-Bird-User eingeben, werden diese nicht an Dritte weitergegeben, sondern nur zur Kommunikation mit Ihnen genutzt.

Sie helfen uns mit Ihrer Antwort, Sie besser zu verstehen und uns noch zu verbessern - Danke!
Dann teilen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können.
Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail ein.
Falls Sie uns noch etwas mitteilen wollen.