LR pixel

Trauerspiel Messestand

Bei 88 Prozent der Messeauftritte wirken der Messestand oder das Personal abweisend. Nur 12 Prozent ragen aus der Masse positiv heraus. Kürzlich haben wir Kunden auf der alle zwei Jahre stattfindenden GaLaBau in Nürnberg besucht. Besonders auffallend war dabei die Bandbreite der Messeauftritte. Mit Messeauftritt meine ich sowohl den Messestand als auch die Performance des […]

Google im neuen Gewand – War es das wert?

Google hat sein Logo geändert. Das serifenlastige, verschlungene, alte Schriftbild, das noch Ecken und Kanten hatte, musste weichen. Es musste weg für ein glattgeschliffenes, konturloses und neutrales neues. Ohne jede Ecke und Kante.

Der Zauber der hormonellen Unternehmensführung

Hormonelle Unternehmensführung klingt seltsam, ist aber hochinteressant und basiert auf dem Gedanken, für den Daniel Kahneman 2002 den Nobelpreis erhielt: Menschen sind keine vernunftgesteuerten Wesen, sondern folgen in 99 % der Fälle unbewusst ihren Emotionen. Das betrifft die Wahl der Kleidung ebenso wie die des Urlaubsortes, des Autos oder der Unternehmensstrategie.

Kalkbrenners Limbische Segmentierung wird Standard

Der Altmeister des Neuromarketings, Hans-Georg Häusel, schwenkt um und benutzt in seinem neuesten Buch „Top Seller“ eine Vierer-Einteilung von Personentypen. Ein Modell, wie es von mir 2008 erstmals im Buch „Der Bambus-Code – schneller wachsen als die Konkurrenz“ beschrieben wird. Das ist fast so, als würde Windows nun iOS empfehlen ;-)).

We go responsive!

Google macht es einem ja nicht gerade leicht. Da hat man einen gut eingeführten Blog in einem halbwegs ansprechenden Design, achtet auf Content und richtige Schlagwörter und dann landet man bei der Googlesuche weit hinten, weil das Design nicht responsive ist. Ja geht´s noch?! Also stellen wir jetzt auch auf responsive Design um. Wundern Sie […]

So nich, Herr Piëch!

Gerade habe ich über Unternehmen geschrieben, die sich zwar nicht trauen, ein Leistungsversprechen abzugeben, aber dennoch munter die eigene Marke bewerben und in den Vordergrund stellen. VW gehört hier auch dazu. VW forciert die Marke relativ geschickt und erfolgreich.

Vom Leistungsverbrechen zum Leistungsversprechen

Neulich habe ich bekannte Unternehmen nach ihrem Leistungsversprechen gegoogelt. Aus anfänglichen 5 Minuten wurde eine ganze Stunde. Dann war ich platt, wie wenige Unternehmen es gibt, die sich zu einem Leistungsversprechen bekennen.

Die Fünfkämpfer unter den Unternehmen

Seit Ende Januar ist es wieder soweit: die besten Unternehmen für den wichtigsten deutschen Unternehmenspreis, den Großen Preis des Mittelstandes, sind nominiert. Erstmals sind es über 5.000 Unternehmen. 20 davon haben wir, die Kalkbrenner-Unternehmensberatung nominiert.

So beeinflusst die Marke den Kauf

Was bringt Kunden dazu, bestimmte Marken zu kaufen? Die Entscheidung wird zum Großteil emotional getroffen.Das ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen. Doch welche Gefühle muss die Marke ansprechen, um die Neuronen Ihrer Kunden zum Glühen zu bringen?

Das Woodstock-Unternehmen

Wie Unternehmen durch eine systematische Optimierung der „Touchpoints“, also der Berührungspunkte von Mitarbeitern über sich hinauswachsen und dabei jede Menge Spaß haben können.